Flow Cytometry

Die Core Unit Durchflusszytometrie des Instituts für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie am Campus Benjamin Franklin der Charité Universitätsmedizin bietet modernste Geräte zur Multiparameter-Zellanalyse und Zellsortierung sowie dem dazugehörigen fachkundigen Service an. 

Sie befinden sich hier:

1) Services

  • Geräteeinweisung und Training für das Analysegerät BD LSRFortessa X-20
  • Hilfestellung für BD LSRFortessa X-20
  • Zellsortierung, inkl. Sort-Überprüfung und Sort-Bericht
  • Qualitätssicherung an beiden Durchflusszytometern
  • Hilfestellung bei der Datenanalyse

Die oben aufgeführten Services bedürfen der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen.

2) Geräte

BD LSRFortessa X-20

Der LSRFortessa X-20 der Firma Becton Dickinson ist ein Durchflusszytometer mit 5 Anregungslasern zum Analysieren von Zellen auf Einzelzellebene. Die 18 verbauten Fluoreszenzdetektoren ermöglichen eine parallele Messung von 18 verschiedenen, gefärbten Markern inklusiven 2 Streulichtkanälen zur Identifikation verschiedener Zelltypen.

Die optische Konfiguration kann hier eingesehen werden.

Um eine hohe Datenqualität zu gewährleisten, müssen interessierte Wissenschaftler an einem intensiven Instrumententraining teilnehmen. Nach erfolgreicher Teilnahme daran, wird das Gerät eigenständig benutzt.

Somit ist die Zellanalyse zu jeder Zeit für geschulte Wissenschaftler verfügbar.

BD FACSAria Fusion

Der FACSAria Fusion der Firma Becton Dickinson ist ein Zellsortierer mit 4 Lasern, 16 FLuoreszenzparametern und 2 Streulichtdetektoren. Somit ist die parellele Einzelzellsortierung von bis zu 4 verschiedenen Populationen, definiert durch bis zu 16 Fluoreszenzparamtern, in diverse Behältnisse möglich: Mikrotiterplatten, 5ml oder 15ml FACS Röhrchen, 1,5ml Eppendorf Röhrchen. Umgeben von einer Sterilwerkbank können daran auch Proben der genetischen Sicherheitsstufe S2 prozessiert werden.

Die optische Konfiguration kann hier eingesehen werden.

Das Instrument kann nach vorheriger Besprechung experimenteller Bedürfnisse und technischer Möglichkeiten assistiert von einem Operator genutzt werden. 

3) Buchung

Die Buchung aller Geräte der Core Unit für Durchflusszytometrie des Institutes für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie erfolgt über das Buchungstool openIRIS. Eine vorherige Anmeldung ist dafür erforderlich. In openIRIS erfolgt die Anfrage für die Nutzung der Instrumente über den Menüpunkt Services. Nach durchgeführtem Instrumententraining am Zellanalysierer bzw. Besprechung für Sortexperimente können die Geräte über den Buchungskalender in openIRIS gebucht werden. Die Buchung des Zellsortierers basiert auf Anfragen, die einer Bestätigung bedürfen.  

Der BD LSRFortessa X-20 kann täglich von 0 bis 24h genutzt werden.

Der Zellsortierservice steht Mo-Do 9.30 bis 18.00 und Fr 9.30 bis 14.30 zur Verfügung. In Ausnahmefällen auch außerhalb dieser Zeiten.

Team

Mariana Fernandes

Leitung Core Facility Durchflusszytometrie